Hautpflege in der Schwangerschaft

admin

In der Schwangerschaft, treten durch die Hormone, ganz viele Eigenschaften auf. In der Schwangerschaft ändern sich viele Sachen, durch den Östrogen- und Progesteron Spiegel. Auch in der Schwangerschaft müssen sie auf ihre Gesundheit und Hautpflege achten. Manchmal muss auch eine andere Pflegerutine durchdacht werden, da sich in der Schwangerschaft einiges ändert.

In dieser Zeit müssen sie auch Produkte benutzen, die gut für ihr Baby sind und dem Baby nicht schaden. Mögliche Änderungen in der Schwangerschaft, worauf sie sich vorbereiten sollten. In ihrem Körper wird ein Baby gross, was mit sich eineige Änderungen bringt. Die Hormone sind da ein grosser Faktor.

Flecken, die im Gesicht auftauchen, kann man gut mit Kakaoöl behandeln und wie eine Lotion auftragen. Achten sie auf die Pigmentierung ihrer Haut. Hyperpigmentation können sie auch dunkel Flecken auf ihrer Haut bekommen. Durch die Hormone in der Schwangerschaft können sie, durch das Melanin , eindeutig die Veränderungen sehen.

Durch die Schwangerschaft kann sich die Beschaffenheit Ihrer Gesichtshaut ändern. Einige Frauen bekommen spürbar trockenere Haut – bei anderen wird die Haut fettiger als bisher, vielleicht zeigen sich auch Hautunreinheiten.

Schwangerschaftspflege für den Busen

Eine weitere Begleiterscheinung Ihrer Schwangerschaft ist, dass Sie sehr bald über ein größeres Dekolletee verfügen werden. Sanfte Massagen mit milden Massageölen wirken entspannend und halten die Haut von Busen und Dekolletee elastisch. Gerade bei vorzeitigen Wehen ist es wichtig, auf Brustwarzenstimulation zu verzichten, da diese die Wehentätigkeit verstärken kann. Achten Sie deshalb darauf, bei der Massage die Brustwarzen auszulassen.

Achten sie darauf, die Pickel nicht auszudrücken

Halten sie sich fern von schädlichen und künstlichen Produkten. Halten sie sich von Deo’s und anderen Mitteln in der Art fern. Hierdrin befinden sich oft viel Aluminium, was in der Schwangerschaft sehr schädlich sein kann. Deshalb achten sie beim Kauf von Deo’s darauf, was hinten darauf steht. Es gibt viele Produkte auf dem Markt, die sie ohne Probleme benutzen können. Sie müssen nur darauf achten, welche Produkte sie kaufen und benutzen.

Gegen Pickel und Schwangerschaftsakne probieren Sie vielleicht einmal eine Hefemaske aus. Hefe enthält zahlreiche Vitamine, Fol- und Pantothensäure sowie Biotin. Dafür zerbröseln Sie einen Würfel frische Backhefe in lauwarmer Milch, verrühren beides zu einem streichfähigen Brei, der dick auf die zuvor gut gereinigte Gesichtshaut aufgetragen wird und dort 15 bis 20 Minuten lang wirken soll.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Schrifte